Materialdatenbank

Hier finden Sie praxisorientierte Aufgabenbeispiele für Ihren MINT-Unterricht!

Suchen und filtern Sie nach kostenlosen Materialien, Videos und Webinaren.

Profil : Hubert Langlotz

user

Hubert Langlotz



 

Morphing I – Veränderungsprozesse beschreiben

Mit mathematischen Methoden wird eine Figur schrittweise zu einer anderen Figur. Das sog. Morphing ermöglicht das Erstellen kleiner "Trickfilme".

Verlag: T3 Deutschland - Materialien

Autor: Martin Bellstedt, Ralph Huste, Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

Eine Datenbank für den Mathe-Unterricht

Eine Datenbank mit Angaben über Körpergröße, Körpergewicht und Geschlecht von über 2000 Neugeborenen bietet Anlässe für statistische und stochastische Analysen.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz, Wilfried Zappe

Fach:  Mathematics

Anschauliche Zugänge zur Integralrechnung mit dem Integrator und der TI-Nspire™ CX Technologie

Die digitale Lernumgebung Integrator bietet unter Nutzung der TI-Nspire™ CX Technologie einen anschaulichen und weitgehend kalkülfreien Zugang zu Grundvorstellungen der Integralrechnung.

Verlag: T³ Europe

Autor: Hans-Jürgen Elschenbroich, Hubert Langlotz, Gertrud Aumayr

Fach:  Mathematics, Physics

From the first steps with Rover to autonomous driving (parallel parking)

Starting with simple commands to let the Rover move we will try to show how a simple
model of autonomous driving can be realized.

Autor: Ralph Huste, Hubert Langlotz

Fach:  STEM, Computer Science

Schlagwörter: Sharing Inspiration 2019

Basic competencies in mathematics education (in Germany)

Overview of the mathematical educational landscape in Germany

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

Schlagwörter: Sharing Inspiration 2019

Zur Behandlung der Normalverteilung und beurteilenden Statistik

Das Heft bietet für die Schülerhand einen Zugang zu stetigen Verteilungen, insbesondere mit Blick auf die Normalverteilung. Es stellt konkrete Vorschläge zur Behandlung der Normalverteilun…

Verlag: T3 Deutschland - Materialien

Herausgeber: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

Kleine Fische, große Fische oder Selektion simulieren

Die Autoren verwenden ein einfaches mathematisches Modell (Urnenmodell), das die natürliche Selektion beispielsweise bei der Fortpflanzung von Fischen beschreibt.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Tobias Kellner, Hubert Langlotz, Wilfried Zappe

Fach:  Mathematics

Gleichungssysteme mit Parametern

Der Autor greift die Problematik „Gleichungssysteme mit Parametern“ auf und beleuchtet ein Beispiel unter Verwendung des TI-NspireTM.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

Interactive Notes im Mathematikunterricht (incl. tns-Files)

Vernetzt denken – vernetzt rechnen. Interaktive Mathefelder sinnvoll nutzen. Mehr als eine Textverarbeitung. Darstellung vielfältiger Beispiele.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Herausgeber: Hubert Langlotz

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics, STEM

Schlagwörter: Mathematics Workgroup

Einbeschriebene und umhüllende Parabeln mit Interactive Notes

Einem gleichschenkligen Dreieck werden eine Parabel um- und eine einbeschrieben. Der Zusammenhang wird in einer Aufgabenlösung dargestellt.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

CuBaLibra - Fixpunktfreie Permutationen - Problem der vertauschten Briefe

Zwei Kartenspiele werden gemischt nebeneinandergelegt. Man nimmt gleichzeitig immer je eine Karte von jedem Stapel von oben und wettet darauf, dass irgendwann ein Paar identischer Karten er…

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

Beispiele zum Einsatz des TI-Nspire™ CAS in der Stochastik

Das vorliegende Material verbindet Aussagen des Thüringer Lehrplans von 2011 zum
Stochastiklehrgang mit Beispielen zum CAS-Einsatz. Ergänzt wird das Material durch einen
Exkurs zur Normal…

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz, Wilfried Zappe

Fach:  Mathematics

MMM - Integralfunktionen

Anhand von Integralfunktionen mit fester unterer und variabler oberer Grenze wird die Bedeutung der unteren Grenze für den Funktionsterm untersucht.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

MMM - Binomialverteilung

Anhand der Untersuchung binomialverteilter Zufallsgrößen Bn;p wird gezeigt, wo sich das Maximum einer solchen Zufallsgröße bei festem n mit wachsendem p befindet.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz, Wilfried Zappe

Fach:  Mathematics

MMM - Selbstdefinierte Bausteine

Es wird die Bedeutung von selbstdefinierten Bausteinen deutlich gemacht. Dazu werden Bausteine genutzt, selbst erstellt und modifiziert. Dazu wird der Programmeditor verwendet.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

MMM - Abschnittsweise definierte Funktionen

Eingabe einer abschnittsweise definierten Funktion in den TI-NspireTM.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

MMM - Empirisches Gesetz der großen Zahl

Herleitung des empirischen Gesetzes der großen Zahlen über eine Simulation, in der sich die relativen Häufigkeiten hn(a) mit wachsender Anzahl n gegen einen bestimmten Wert stabilisieren.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics