T³ Deutschland Materialien

Messung des mechanischen Wärmeäquivalents mit modernen Mitteln

Messung des mechanischen Wärmeäquivalents mit modernen Mitteln

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Hans Kammer

Fach: Physics

Schlagwörter

Das mechanische Wärmeäquivalent erlaubt die Berechnung der bei mechanischer Reibung entstehenden Wärme. Im Schulunterricht ist das entsprechende Joule’sche Experiment von grundlegender Bedeutung.

Das mechanische Wärmeäquivalent erlaubt die Berechnung der bei mechanischer Reibung entstehenden Wärme. Im Schulunterricht ist das entsprechende Joule’sche Experiment von grundlegender Bedeutung. In diesem Beitrag wird die Umsetzung des Experimentes unter Verwendung einer Temperatursonde und TI-NspireTM vorgestellt.

Der Artikel wurde in den TI Nachrichten, Ausgabe 1/2015 abgedruckt (2 Seiten).

License not specified

Aktivität Dateien: