T³ Europe Resources

CuBaLibra - Auswertung einer Temperaturverlaufskurve mit der Methode der kleinsten Quadrate

CuBaLibra - Auswertung einer Temperaturverlaufskurve mit der Methode der kleinsten Quadrate

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Barbara Hüser, Michael Schwarz

Fach:  Mathematik

Einer Flüssigkeit wird pro Zeiteinheit eine konstante Wärmemenge zugeführt und die spezifische Wärmekapazität untersucht. Die Auswertung erfogt mit der Methode der kleinsten Quadrate.

Die spezifische Wärmekapazität einer Flüssigkeit soll untersucht werden. Dazu wird dieser Flüssigkeit pro Zeiteinheit eine konstante Wärmemenge zugeführt. Die gemessenen Werte sollen graphisch und mittels der Methode der kleinsten Quadrate in einen linearen Zusammenhang gestellt werden. Dieses Beispiel bringt etwas Licht ins Dunkel des „Black-Box-Prinzip“ der Regression mit TI-NspireTM. Die Schülerinnen und Schüler sehen, dass es tatsächlich eine optimale Funktion gibt, die die Messwerte beschreibt.

License not specified